Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Tazio #7 - Englisch

18,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage innerhalb Deutschlands (Ausland abweichend)

Die siebte Ausgabe des edel aufgemachten Magazins „Tazio“ widmet sich wieder einer ganzen Reihe... mehr
Tazio #7 - Englisch

Die siebte Ausgabe des edel aufgemachten Magazins „Tazio“ widmet sich wieder einer ganzen Reihe spannender Themen aus der Geschichte des Motorsports. Im jüngsten Heft geht es unter anderem um:
- Im Maserati 250F, mit dem Stirling Moss 1956 den International Gold Cup in Oulton Park gewann, mit dem Jean Behra beim Großen Preis von Belgien Fünfter wurde und den Peter Collins und Carroll Shelby fuhren, geht es auf die Rennstrecke. Es das etwas das beste Rennauto aller Zeiten?
- Wir werfen einen Blick auf Mario Andrettis Jahre in der Formel 1 und darauf, wie er in der Saison 1978 – als es mit Lotus Weltmeister wurde – beinahe zu Ferrari gewechselt wäre.
- Wir machen eine Ausfahrt mit Sébastien Loebs frisch restauriertem Citroën C4 WRC von 2008. In dieser Saison gewann Loeb 11 von 15 Rallyes, ein Rekord, der bis heute Bestand hat.
- „Lehrling" Karl Wendlinger und "Mentor" Jochen Mass sprechen über das Mercedes Junior Team in der Gruppe C, das die Karrieren von Wendlinger, Heinz-Harald Frentzen und Michael Schumacher begründete.
- Aus Polen bringen wir Ihnen die kuriose Geschichte des BFS Stratopolonez. Dabei handelt es sich um einen gewöhnlichen FSO Polonez mit Schrägheck, unter dem sich ein Lancia Stratos verbirgt.
- In Teil 2 unserer IROC-Serie befassen wir uns mit der Zeit nach den Porsche-Jahren und wie das International Race of Champions langsam zu einer NASCAR-Subserie wurde.
- Mit Tazios originalem Kofferset und einer Reihe einzigartiger Fotos, die er gemacht hat, blicken wir auf die verschiedenen Reisen, die Tazio Nuvolari über den Atlantik führten, zurück.
- Ferrari 333 SP; wie ist es, einen zu bekommen, zu besitzen und zu fahren?
- Ford-CEO Jim Farley spricht über den Rennsport, darüber, wie sich seine Tür bei Höchstgeschwindigkeit auf der Mulsanne-Geraden in Le Mans öffnete, und darüber, wie er mit dem Fegen der Böden in Phil Hills Restaurierungswerkstatt begann.
- Und natürlich gibt es die Kolumnen von Hurley Haywood, Steve Soper und Christian Geistdörfer.

Herausgegeben wird das Magazin mit dem Namen des „Fliegenden Mantovaners”, der unter anderem 1935 im Alfa Romeo die Silberpfeile auf dem Nürburgring alt aussehen ließ, von Johan Dillen und Dirk de Jager. Die fein aufgemachte Zeitschrift widmet sich den spannendsten und wichtigsten Momenten der Motorsport-Geschichte.

Produktart: Magazin
Format: Trade Paperback
Autor: Diverse
Verlag: Tazio Publishing
Sprache: Englisch
Anzahl der Seiten: 160
Anzahl Bände: 1
Schuber: Ohne Schuber
Limitiert/Nummeriert: Nicht limitiert
Breite: 214 mm
Höhe: 274 mm
Dicke: 11 mm
Gewicht: 600 g
Erscheinungsjahr: 2023
Weiterführende Links zu "Tazio #7 - Englisch"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Tazio #7 - Englisch"
Informationen zur Echtheit von Kundenbewertungen finden Sie hier.
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
Tutto Senna Tutto Senna
24,00 € *
Formel USA Formel USA
39,90 € *
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
Car Racing 1970 Car Racing 1970
129,00 € *
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
Zuletzt angesehen