Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Indy Split

35,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

„Indy Split“ ist der faszinierende und überfällige Bericht über den Kampf um das große Geld, der... mehr
Indy Split
„Indy Split“ ist der faszinierende und überfällige Bericht über den Kampf um das große Geld, der den Indy-Rennsport beinahe zerstört hätte. In seinem neuen Buch taucht der langjährige Motorsportreporter John Oreovicz tief in die Geschichte der Schlacht zwischen CART und Indy Racing League ein. Er erzählt von den politischen Machtkämpfen innerhalb der Branche, die in einem zwölfjährigen „Split“ zwischen den konkurrierenden Formen des Indy-Car-Rennsports von 1996 bis 2007 gipfelten und den Sport seines Potenzials beraubten.
Alles begann damit, dass 1945 Tony Hulman den Indianapolis Motor Speedway vor einer möglichen Neuentwicklung rettete. In den folgenden 75 Jahren nutzte die Familie Hulman-George die Bedeutung des Speedway, um sich eine mächtige Position im US-Automobilrennsport zu verschaffen, die manchmal zu Konflikten führte. In den unruhigen späten 1970er Jahren kam es dann zur Gründung des Championship Auto Racing Teams (CART), und die Spannungen verschärften sich noch, als Hulmans Enkel Tony George 1990 die Macht übernahm.
„Indy Split“ deckt in noch nie dagewesener Ausführlichkeit auf, wie die Spaltung Indy-Car-Fans, Sponsoren, Fernsehsender und Teilnehmer zwang, sich für eine Seite zu entscheiden. Das Buch bringt die Verwirrung und die Feindseligkeit ans Licht, die dem Sport unnötigen Schaden zufügten, und beschreibt, wie die Verhandlungen, die von dem legendären Rennfahrer Mario Andretti und dem Schauspieler und Rennfahrer Paul Newman vorangetrieben wurden, die Spaltung 2008 beendeten. George ging dann weniger als drei Jahre später. Das lange Ringen um Stabilität wurde schließlich im Jahr 2020 beendet, als Roger Penske IMS und die IndyCar Series übernahm und damit dem Speedway, dem Indy 500 und dem Sport eine glänzende Zukunft sicherte.
Der langjährige Motorsportreporter John Oreovicz begann als Teenager in den späten 70er Jahren, das Indianapolis 500 zu besuchen, und konnte so als begeisterter Fan das Wachstum des Sports miterleben, bevor er als Journalist seinen Niedergang dokumentierte. Mit einem Vorwort von Robin Miller, der in die Motorsport Hall of Fame aufgenommen wurde und wohl der lautstärkste Fürsprecher des Indy-Car-Rennsports ist.

Technische Daten:
Verlag: Octane Press
Autor: John Oreovicz
Format: 15,2 x 22,9 cm, Hardcover mit Schutzumschlag
Seiten: 432
Sprache: Englisch
Weiterführende Links zu "Indy Split"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Indy Split"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
NEU
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
NEU
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
ART_OF_BUGATTI_MOTORBUCH Art of Bugatti
79,00 € *
VERSANDKOSTENFREI in DE!
NEU
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
NEU
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
VERSANDKOSTENFREI in DE!
Zuletzt angesehen